Liebe Mitglieder, Freunde und Sponsoren der SG Frankenthal,das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen und erneut war es kein einfaches. Ob Feste, Veranstaltungen, Training oder Zusammenkünfte, viele Tätigkeiten konnten im zurückliegenden Jahr erneut nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Umso mehr bedanken wir uns bei allen Sportlern, Ehrenamtlichen und Sponsoren, die uns dabei halfen, die Ziele der Sportgemeinschaft zu erfüllen und unseren Verein und unser Dorf nach außen zu präsentieren. Auch allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns z. B. bei Arbeitseinsätzen unterstützt haben, gilt unser Dank. Für das neue Jahr hoffen wir auf positive Nachrichten auf und vor allem neben dem Sportplatz.Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Eltern der Junioren, unseren Zuschauern, Freunden, Gönnernund Sponsoren ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022. Der Vorstand der SGF Uwe Kunath, Uwe Zschiedrich, Jörg HöhneInes Schreiber, Markus Engert, Jan Gottlöber, Thomas Hauswald, Oliver Höhne, Werner Kunath

Der Westlausitzer Fußballverband hat in seiner Sitzung am 10.11.2021 beschlossen, den Spielbetrieb der Männer, Frauen und anderen Altersklassen aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bis auf Weiteres auszusetzen. 

Nur einen Punkt gab es für unsere Männer am letzten Samstag. Dabei war am Ende vorallem für die zweite Mannschaft mehr drin.

Erneut liegt kein gutes Wochenende hinter unseren Mannschaften. Zwölf Gegentoren stehen zwei eigene Tore gegenüber. Dazu kommen viele Verletzungen.

Am 09. Oktober führte unsere Sportgemeinschaft einen Arbeitseinsatz durch. Viele Helfer waren auf dem Sportplatz erschienen und arbeiteten mehrere Aufgaben ab. Ein besonderer Dank gilt den Kindern und Eltern unserer E-Junioren, welche die Arbeiten tatkräftig unterstützten.

Die Sportgemeinschaft Frankenthal trauert um Axel Hentzschel, langjährigen Spieler der ersten Männermannschaft. Axel schnürte einige Jahre seine Schuhe für unsere Mannschaften. Er spielte zweimal für die erste Männermannschaft und anschließend auch für unsere Alten Herren. In 189 Spielen erzielte  er 98 Tore und hatte damit deutlichen Anteil an den Erfolgen unseres Vereins.Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir halten sein Andenken in Ehren.

Nach 7 Spielen unter dem neuen Trainer konnte unsere Zweite Mannschaft am Wochenende endlich die ersten Punkte einfahren!

Ein maues Wochenende liegt hinter unseren Mannschaften. Satte 56 Tore konnten in sechs Spielen auf den verschiedenen Plätzen bestaunt werden, leider gab es dabei aber nur 3 Punkte für unseren Verein.

Ein weniger erfolgreiches Wochenende liegt unseren Mannschaften. Nachdem das Spiel unserer Damen verschoben wurde, blieben noch vier Spiele übrig, in denen man nur einen Punkt einfahren konnte.

Sektion Fußball
Sektion Volleyball
Sektion Turnen
Sektion Leichtathletik

Aufgrund einer Umstellung kann es zu unterschiedlichen Darstellungen unserer Seite kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.