Am Wochenende 19./20.11. standen für unsere Mannschaften die letzten Punktspiele des Jahres auf dem Programm. Lesen Sie hier die Kurzberichte.

Am Wochenende 19./20.11. standen für unsere Mannschaften die letzten Punktspiele des Jahres auf dem Programm.

Ergebnisse vom Wochenende

Samstag 19.11.2016 - 11:30 Uhr
TSV Pulsnitz 1920 II  7:1 (3:1) SG Frankenthal II
12. Alexander Krause
29. Stefan Boden
41. Rocco Griete
51. Clemens Gäbler
67. Stefan Boden
86. Alexander Krause
87. Rocco Griete 
  19. Markus Engert
Schiedsrichter: Marko Schoske

 

TSV Pulsnitz 1920 II hieß der Gegner für unsere zweite Mannschaft. Im letzten Spiel der Hinrunde wollte man sich noch einmal mit einer positiven Leistung präsentieren. In der 10. Minute hatte Markus Engert die Führung auf dem Fuß. An der Mittellinie bekam er den Ball und konnte sich von seinem Gegenspieler absetzten. Seinen überhasteten Schuss konnte der Torwart des Heimteams noch neben das Tor lenken. Kurz darauf erzielte Alexander Krause die Führung für Pulsnitz. Nach dem der erste Torschuss von beiden Torpfosten abprallte, konnte er den Ball im Tor versenken. In der 19. Minute war es wieder Markus Engert mit dem Schuss auf das Tor. Diesmal konnte er den Torwart bezwingen und das 1:1 erzielen. Im weiteren Spielverlauf gab es keine Vorteile für eines der Teams. Durch eine fehlende Absprache der Frankenthaler Hintermannschaft konnte Pulsnitz nach einer halben Stunde das 2:1 erzielen. Kurz vor der Halbzeit kam durch Rocco Griete noch das 3:1 für Pulsnitz hinzu. 

In der zweiten Halbzeit hieß es nicht wie in den letzten Spielen einzubrechen, sondern selbst ein Tor zu erzielen. Nach 5 Minuten war dieses Vorhaben Geschichte und Pulsnitz erhöhte auf 4:1. Durch viele Ballverluste, unglückliche Aktionen und Torvorlagen für den Gegner konnte Pulsnitz noch 3 weitere Treffer erzielen und so stand es am Ende 7:1 für das Heimteam. 

In der Winterpause kommt einige Arbeit auf unsere zweite Mannschaft zu, um die Rückrunde erfolgreicher zu gestalten. Mit der Rückkehr einiger verletzter Spieler steht dann auf jeden Fall ein breiterer Kader zur Verfügung.

Die SGF spielte mit: Lucas Schöne - Richard Schäl, Ricardo Wittich, Paul Förster, Ralf Kunath - Erik Teubern, Thomas Löpelt, David Kern, Kevin Neumann - Markus Engert (C), Dominik Günther
Ersatzbank: Tom Höhne, Oliver Höhne

 

Samstag 19.11.2016 - 13:30 Uhr
Hermsdorfer SV  2:1 (2:1) SG Frankenthal II
28. Robin Hesse
44. Oliver Zschaschel
  34. Max Haufe 
Schiedsrichter: Julien Hentsch

 

Mit einer entspannteren Personalsituation als in der Vorwoche reiste unsere Erste nach Hermsdorf. Nach 28 Minuten konnte Robin Hesse die Führung für den Hermsdorfer SV erzielen. Bereits in der 32. Minute vollzog Trainer Jan Meusel den ersten Wechsel für die Gäste. Lars Brunkowski ersetzte Philipp Schmidt. Nur 2 Minuten später konnte Max Haufe den Ausgleich erzielen. Die Freude war nur von kurzer Dauer. Quasi mit der Halbzeitpause erzielte Hermsdorf die erneute Führung. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Marcel Böhm für Michael Urban ins Spiel. Das Glück war nicht auf Frankenthalerseite und so gab es mehrere Aluminiumtreffer statt Toren. Auch eine Überzahl ab der 63. Minute half den Frankenthalern nicht. In der 85. Minute kam mit Dirk Löpelt für Joseph Mauksch eine Offensivkraft für einen Verteidiger, doch auch dieser Wechsel konnte die Niederlage nicht verhindern.

Die SGF spielte mit: Erik Dietze - Uwe Kunath, Michael Urban, Joseph Mauksch, Patrick Schmidt - Tobias Zeidler, Philipp Schmidt, Max Haufe, Lukas Gries - Andreas Herzog, Karsten Richter
Ersatzbank: Michael Günther, Marcel Böhm, Dirk Löpelt, Lars Brunkowski

 

Sonntag 20.11.2016 - 11:00 Uhr
SpG SV Fortschritt Großharthau/SV Seeligstadt  Ausfall SG Frankenthal/F-Junioren

Das Spiel unserer jüngsten gegen die Spielgemeinschaft Großharthau/Seeligstadt ist ausgefallen.

Sportgemeinschaft Frankenthal© 2016 - 2019 Sportgemeinschaft Frankenthal e.V.

Präsident Uwe Kunath
Kurzer Weg 1
01909 Frankenthal

Telefon: 0171 8153336
E-Mail: info@sg-frankenthal.net

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.